Rent a Tornado Rent a Tornado - Gag-Modelle

B. F. H.
Bajuwarische Fliegzeug Hysteriker

  


  BFH-Startseite

  BFH-Projekte


  Ökofighter

  Me 762

  Alpha Jet

  A-172 Carp

  Rent a Tornado

  Dtsch. Zero

  Me 262 G

  UH-1FA

  Erprobung

  Hupfelschrauber

  HyperMistel

  Nachtrettung

  A380KS

  Marsforschung

  Albatros H.I

  Ua 157

  Periskop

  Quattro Stagioni




 
 
Der Ökofighter "Kuckuck"
 
 

Der Ökofighter ist das ökologisch ideologisch überlegene Kampfflugzeug der kommenden Jahrzehnte.
 

  Spannweite   16,20 m
  Länge   7,60 m
  Höhe   4,70 m ohne Luftschraube
  Hersteller   Morgenthau Saw Mill Ltd (MSM)
  Besatzung   2
  Aufklärungssysteme   1 Nachtglas für den Beobachter
  Triebwerk   Naturkauschukmotor
  Luftschraube   Zwirbelholz, ø 3,25 m
  Leergewicht   200 kg
  max. Abfluggewicht   450 kg
  Bauweise   Holz mit Leinen bespannt
  Fahrgestell   Ballonreifen
  Bewaffnung   2 Pfeile mit Marmorgefechtskopf
       
 

Ökofighter mit Besatzung
 
 
 

Bei der Entwicklung des "Kuckucks" ist es gelungen, militärische Forderungen wie Kampfkraft, Geschwindigkeit, Steigleistung und Waffenzuladung durch Parteitagsbeschlüsse zu ersetzen. Nach einem weltweiten Wettbewerb hat der Holzpalettenhersteller MSM gegen größte Konkurrenz den Zuschlag bekommen. Erste Exporterfolge nach Ebonien bestätigen das Konzept.
 
Hier nur die wesentlichen Highlights:

  • keine Schadstoffemissionen dank des Naturkautschukmotors
  • es wurde weitgehend auf Metallteile verzichtet, da sie nur schwer abbaubar sind
  • keine elektrische Ausrüstung, um die Piloten vom Elektro-Smog zu verschonen
  • durch die Ballonreifen wird der Bodendruck reduziert, zum Entlasten der Graspisten
  • Tarnschema im Parteienproporz
 

 

 
Übrigens: Heute ist der 1.April, auch wenn Ihr Kalender ein anderes Datum zeigt!

 
 

Seitenanfang        


Letzte Änderung: 01. April 2016
Copyright © 2001-2016 - Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved - Bayerische - Flugzeug - Historiker e.V.
Impressum